• en
  • Testmethodik Mystery Shopping

    Beim Mystery Shopping, oder sogenannten Testkäufen, werden Tester geschult und instruiert, ein Angebot auf eine bestimmte Art und Weise wahrzunehmen. Meist besucht der Testkäufer dann ein Geschäft vor Ort, ruft eine Hotline an, übernachtet in einem Hotel, etc. Er oder sie nimmt die Leistung also selbst in Anspruch.

    CGG Beispieltest Mystery Shopping
    Beispiel Testbereiche und Ergebnisse

    Die Testkäufer halten sich bei ihren Tests an vorgegebene Verhaltensweisen. Soll zum Beispiel die Beratungsleistung geprüft werden, müssen sich die Tester vor Ort für vergleichbare Themen interessieren und die Verkäufer mit der gleichen Fragestellung konfrontieren.

    So wird die Vergleichbarkeit der Ergebnisse sicher gestellt. Jeder Testkäufer durchlebt die gleichen Situationen und testet das Angebot bzw. den Anbieter. Im Nachhinein werden die Tests anhand der vorab festgelegten Testkriterien bewertet.

    Anhand der Einzelergebnisse und der Gewichtung der Einzelfragen und Testbereiche wird ein detaillierter Vergleich der Anbieter möglich.

    Unsere Stärke: Eigener europäischer Mystery Shopper Pool

    Database Mystery Shopper
    Mystery Shopper sind geocodiert selektierbar

    Einer unser Stärken ist unser umfassender Pool von Mystery Shoppern, die in ganz Europa verteilt sind. Diese sind geocodiert und nach einer Vielzahl von sozio-demografischen Kriterien sowie von Qualitätskriterien selektierbar.

    Meist geht es beim Mystery Shopping um den Test von Unternehmen, Unternehmenseinheiten oder Dienstleistungen. Einzelne Produkte sind selten Gegenstand von Mystery Shoppings.